Archive for August, 2015

  • Erleichterungen bei der Dokumentation des Mindestlohnes

    By Ingo Bothe on August 19, 2015
    0
    Ab dem 01. August 2015 gilt eine Mindestlohndokumentationspflichtenverordnung, die vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales inzwischen veröffentlicht wurde. Hinsichtlich der Aufzeichnungspflichten sind zwei Erleichterungen von Bedeutung. Zunächst wurde bezüglich der Einkommensschwelle von EUR 2.958,00 ergänzt, dass die Aufzeichnungspflicht nach dem Mindestlohngesetz bereits dann entfällt, wenn das verstetigte regelmäßige monatliche Entgelt mehr als EUR 2.000,00 pro Monat beträgt und dieses Monatsentgelt jeweils für die […]
  • Die Änderungen des BilRUG

    By Ingo Bothe on August 13, 2015
    0
    Nach monatelanger Fachdiskussion ist mit Verkündung des Gesetzes im Bundesgesetzblatt das Bilanzrichtlinie-Umsetzungsgesetz (BilRUG) am 23. Juli 2015 in Kraft getreten. Mit dem BilRUG sollen die Vorgaben der EU-Bilanzrichtlinie umgesetzt werden. Wesentliche Zielpunkte der EU-Bilanzrichtlinie sind die Reduzierung des Verwaltungsaufwandes, insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen sowie eine europaweite bessere Vergleichbarkeit der nach nationalen Vorschriften erstellten Jahresabschlüsse. Die folgenden Ausführungen vermitteln einen Überblick […]
  • Negative Einlagezinsen bei Kapitaleinkünften

    By Ingo Bothe on August 6, 2015
    0
    Wegen der bereits lang anhaltenden Niedrigzinsphase können Banken auf die Guthaben und Spareinlagen ihrer Kunden einen negativen Zins – den sogenannten Strafzins – berechnen. Handelt es sich bei den Spareinlagen und Guthaben um Geschäftskonten, sind diese negativen Zinsen steuerlich als Betriebsausgaben abzugsfähig. Sofern es sich um private Guthaben und Spareinlagen handelt, ist die Finanzverwaltung der Auffassung, dass es sich wirtschaftlich […]